TOP 5: Warum der technische Mittelstand die sozialen Netzwerke braucht!

Social Media Marketing

Wir zeigen, wie es geht: Social Media Marketing ist ein effizienten Kommunikationsweg, um Ihre Zielgruppe anzusprechen, potenzielle Kunden auf sich aufmerksam zu machen und sich im Internet bekannter zu machen.

Helmut Roßkopf, Vorstand der Rosskopf + Partner AG, fasst seine Erfahrungen so zusammen:

Helmut Rosskopf„210 Mitarbeiter geben innovativen Oberflächenmaterialien in unseren Werken in Sachsen und Thüringen Form. Zu den Kunden zählen Architekten, Planer, Bauherren, Verarbeiter sowie der Küchen- und Badhandel. Die Presse und das Social Web sind für uns wichtige Kanäle, um bekannter zu werden und neue Interessenten zu generieren. Durch den ganzheitlichen Ansatz von P3N MARKETING vom Text bis zur systematischen Verteilung sind wir wesentlich sichtbarer geworden."

1. Bekanntheit steigern

80 Prozent der Deutschen sind im Internet*1. Sie lesen gern schnell, aktuelle, spannende, kurzweilige und vor allem authentische Inhalte: Interviews, Events oder Geschichten aus dem Unternehmensalltag gehören dazu.  Rosskopf+Partner bei LinkedIn

2. Interessenten ansprechen

Das Businessnetzwerk XING hat 1 Millionen neue Mitlgieder jedes halbe Jahr*2. Links zu Ihrer Webseite in den sozialen Netzwerken bringen Interessenten treffsicher zu Produkten und Dienstleistungen. Die sozialen Netzwerke werden zum verlängerten Arm Ihres Vertriebs. Rosskopf+Partner bei XING

3. Kundenbeziehung live

24 Stunden ist Ihr Social-Media-Unternehmensprofil live – das ist Höchstleistung. Sie kommunizieren Projekte, Messeauftritte, Veranstaltungen oder bedanken sich für gute Bewertungen oder freundliche Kommentare und pflegen gleichzeitig Ihre Beziehung zu Multiplikatoren und Partnern.

4. Gesicht zeigen

Über 50 Prozent der Unternehmen zeigen sich weltweit auf Social-Media-Kanälen.*3 Mit Mitarbeitern als Markenbotschaftern wird aus Ihrem Unternehmen ganz einfach auch eine „Persönlichkeit“. Das macht sympathisch und wirkt authentisch. Rosskopf+Partner bei Twitter

5. Mitarbeiter erreichen

Mitarbeiterakquise bewegt sich dort, wo sich junge Menschen sich in ihrer Freizeit treffen. Mit einem Profil in den sozialen Netzwerken liefern Sie nicht nur Informationen über sich als Arbeitgeber sondern können auch Stellenausschreibungen kommunizieren.  Rosskopf+Partner bei Facebook

Sind Sie bereit für den ersten Schritt Richtung Social Media Marketing? Vereinbaren Sie hier Ihren kostenfreien telefonischen Social Media-Telefon-Check!

*1 https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article172746408/D21-Bericht-zur-Lage-der-Internetnutzung-in-Deutschland.html
*2 https://corporate.xing.com/de/newsroom/pressemitteilungen/meldung/rekordjahr-2017-xing-steigert-gesamtumsatz-auf-rund-190-mio-eur/
*3 Social Media Examiner | Statista 2018

Zurück