Zurück

Kreativworkshops zur gemeinschaftlichen Ideenfindung bringen Schwung in Ihre Arbeit. Mitarbeiter, Branchen oder interne Abteilungen kommen zusammen, um gemeinsam innovative (Produkt-)Ideen zu erarbeiten.

Eine Variante sind z. B. „Mini-Labs“ zur Erarbeitung von Lösungssteckbriefen, die vorgestellt und z. B.  in Originalität oder Innovationsgehalt bewertet werden.

Die Bedarfsanalyse der Teilnehmer im Vorfeld der Veranstaltung bildet die Grundlage zur individuellen Gestaltung des Kreativworkshops. Die Veranstaltung kann für verschiedenste Themen konzipiert werden.

Zielgruppe
  • Forschungseinrichtungen
  • Abteilungsübergreifende firmeninterne Workshops
  • Kunden und Partnerworkshop im Unternehmen
Projekte

„Eine wichtige Rolle kam Dr. Ina Meinelt von der P3N MARKETING GMBH zu. Als erfahrene Moderatorin sorgte sie mit ihrer zielführenden Gesprächsführung und großem Engagement für einen sehr gut strukturierten Ablauf der Veranstaltung und eine umfangreiche Dokumentation der Ergebnisse. Der Kreativworkshop BioÖkoGIS überzeugte vor allem durch die fachlich interdisziplinäre Bandbreite an Ideen und Lösungsvorschlägen rund um das Thema Bioökonomie.“, fassten die DBI-Veranstalter den Kreativworkshop zusammen.

„Angeregt durch die Unternehmensschwerpunkte der Teilnehmer stand die interdisziplinäre Ideengenerierung im Fokus des zweiten Teils der Veranstaltung. Im Ergebnis entwickelten die Gäste unter Leitung der P3N MARKETING GMBH (P3N) auf Basis ihres spezifischen Know-hows fünf innovative Projektansätze für die Gestaltung des Labors 4.0.

Das Teilnehmerfeedback zum Ideenworkshop der WFS war überaus positiv und lobte die ergebnisorientierte kreative Gestaltung. Zugleich wurde der Bedarf an derartigen interdisziplinären Veranstaltungen zum Thema Life Sciences betont.“ Quelle

Workshop für neue Produkte, Projekte, Organisation
Zurück