Bargeldsteuerung mit System – Tägliche Abläufe im Bargeldmanagement effizient, transparent und sicher organisieren

ALVARA INNOVATIONSTAGE in Leipzig vom 18. und 19. September 2017 geben Antworten auf Fragen zum Bargeldprozess 2.0

Leipzig. Wertdienstleister und externe Servicedienstleister stehen der Herausforderung gegenüber, die Sicherheit der Mitarbeiter und der zu transportierenden Wertgegenstände zu gewährleisten. Schnell, pünktlich ohne Verzögerungen muss diese täglich effizient und transparent realisiert werden.

Über die Plattform ALVARA Interactive Cash Control für Bargeldsteuerung werden Aufträge für die Geldversorgung transparent erfasst, bearbeitet und verwaltet. Sammlung, Verarbeitung, Austausch, Auswertung und Weitergabe von Informationen und Daten im Bargeldprozess erfolgen webbasiert. Der Bargeldkreislauf wird effizient gesteuert und lückenlos dokumentiert. Mit INSYS locks Schlössern von INSYS MICROELECTRONICS GmbH kann durch den Verzicht auf physische Schlüssel durch das Öffnen der Schlösser mit Hilfe von Einmalcodes kein Schlüssel mehr verloren gehen und so Risiken und Kosten gemindert werden. Zudem können auch externe Dienstleister schnell in den Prozess involviert werden. Der WTU-Fahrer bekommt den Öffnungscode erst an sein Smartphone zugestellt, wenn dieser sich vor dem Tresor befindet und sich autorisiert. Analog kann ein Techniker Zugang per Einmalcode erhalten, um eine Störung zu beseitigen. Die Generierung eines eigenen Öffnungscodes vom Eigentümer des Geldes ist beim Ausfall des WTU z. B. bei Streiks ebenfalls möglich. Die unmittelbare Einmalcode-Erzeugung für Techniker-Einsätze bei Störungen und Ausfällen schont außerdem Ressourcen und erhöht die Verfügbarkeit von Automaten und Geräten, da ein WTU-Fahrer vor Ort zum Öffnen des Tresors für eine Störungsbeseitigung nicht mehr notwendig ist.

Zurzeit ist eine Lösung aus Modulen beider Unternehmen bei der dm-drogerie markt GmbH + Co. KG in Karlsruhe als Pilot im Einsatz. Michael Geißler, Fachverantwortlicher Bargeldmanagement bei dm: „Wir sind mit dem bisherigen Einsatz sehr zufrieden. Das Bargeld, Mitarbeiter, Schlösser und Codes können wir zentral managen. Die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern wird sicher und übersichtlich organisiert. Auch das Anlernen von weiteren Benutzern ist einfach, so kann das System schnell und unkompliziert an neue Anforderungen angepasst werden“

Neben einer Präsentation von INSYS GmbH werden Antworten auf weitere Fragen zum Thema Bargeld zu den 7. ALVARA INNOVATIONSTAGEN am 18. und 19. September 2017 in Leipzig gegeben. Zum siebten Mal veranstaltet die ALVARA Cash Management Group AG das Event für Bargeldakteure aus Finanzinstituten, dem Handel und von Wertdienstleistern aus ganz Europa. Zur zweitägigen Fachtagung in Leipzig stehen neben fachkompetenten Referenten, offene Diskussionsrunden und eine Hightech-Begleitausstellung im Mittelpunkt.

7. ALVARA INNOVATIONSTAGE

  • 18. und 19. September 2017
  • pentahotel Leipzig: Großer Brockhaus 3, 04103 Leipzig
  • Veranstalter: ALVARA Cash Management Group AG
  • Programm
  • Aussteller
  • Anmeldung

Aussteller:
Actemium Cegelec GmbH | ALMEX GmbH | Anton Debatin GmbH | BS Banktechnik GmbH Chemnitz | Casio Europe GmbH | CIMA S.p.A. | Coinstar, LLC. | dpm Identsysteme GmbH | G+D Currency Technology GmbH | INSYS MICROELECTRONICS GmbH | Julong Europe GmbH | Lock Your World GmbH & Co. KG | NGZ Geldzählmaschinengesellschaft mbH & Co. KG | orfix International GmbH | VMWL - Vermittlungsgesellschaft Mittelständischer Wertlogistiker mbH

Hinweis für die Vertreter der Medien:
Sie sind herzlich eingeladen, über die Veranstaltung zu berichten. Bitte wenden Sie sich für die Teilnahme und Interviewwünsche direkt an Dr. Ina Meinelt, Geschäftsführerin P3N MARKETING GMBH (E-Mail: info@p3n-marketing.de | Telefon: +49 371 52 65 380).

Zurück