Zurück

Erfolgreiche Zukunftsplanung: Eine Herausforderung – zwei Perspektiven

Bewerber-Perspektive

Schon wieder eine Absage. Warum erzielen meine Bewerbungen nicht den gewünschten Erfolg?
Teilweise werden sie schon früh abgelehnt und qualifizieren mich nicht einmal für ein Bewerbungsgespräch. Mache ich etwas falsch? Meine Unterlagen waren doch eigentlich vollständig und alle Inhalte an der richtigen Stelle platziert. Doch scheinbar hinterlassen sie keinen bleibenden Eindruck meiner Person und spiegeln mich nicht richtig wieder. Selbst wenn ich die erste Hürde, die Einladung zum Vorstellungsgespräch, gemeistert habe, bin ich noch weit entfernt von einer Festanstellung im Unternehmen. Wie bereite ich mich richtig auf solche Bewerbungsgespräche vor? Mit welcher Strategie begegne ich der Situation und was erwartet mich dort überhaupt?

Fragen, die wichtig für die Zukunft, aber nicht ganz so leicht zu beantworten sind!

Unternehmer-Perspektive

Jedes Jahr stellen wir wie viele Unternehmer und Personalleiter fest, dass die Bewerbungen und Präsentationen der Schüler und Studenten im Niveau (scheinbar) weiter sinken. Woher kommen die Defizite?

Bewerbungen sind unvollständig, haben Fehler, sind unpersönlich, von der Stange und lassen wesentliche Kompetenzen aus... Zum Bewerbungsgespräch machen viele junge Menschen keine Vorbereitung und gehen teilweise respektlos mit der Zeit der potenziellen Arbeitgeber um. Mögliches Mitarbeiter-Potenzial in Zeiten des Fachkräftemangels frühzeitig zu entdecken, zu entwickeln und zu fördern, ist der Ansatz unseres Lösungsweges.

Lösungsweg

Mit 5 - 10 Bewerbungen pro Monat in unserem Unternehmen können wir unsere Einschätzung mit den spezifischen Ansprüchen weiterer mittelständischer Betriebe gut kombinieren. Darauf aufbauend zeigen wir, wie erfolgreiche Zukunftsplanung im ersten Schritt der Bewerbung funktioniert.

In einem Workshop trainieren wir in einer kleinen Gruppe mit interessierten und motivierten Schülern die ERFOLGREICHE Zukunftsplanung.

Zeitbedarf: 2 x 3 Stunden

Gruppen: je max. 8 Schüler pro Gruppe (Klasse 9 – 12)

Ort: Schule, Gymnasium oder Unternehmen

 

Inhalte

  • Suchen nach der richtigen Stelle
  • Schriftliche Bewerbungen mit Mehrwert
  • Social Media – Chance und Risiko
  • Vorbereitung auf das Gespräch
  • Richtiges Auftreten zur Bewerbung
  • Was sage ich, was nicht
  • Fragen stellen
  • Kommunikation nach der Vorstellung
  • Übungen
  • Analyse und Optimierung eigener Bewerbungen
  • Kontaktaufbau zu Unternehmen

Kosten

An Sonn- und Feiertagen fallen nur die Anreisekosten an. Bei Durchführung an Werktagen werden die Workshops kostendeckend durchgeführt.

Kontakt

Zurück