„Chemnitzer Monitoring - Sichten einer Stadt“ - Thema: Herausforderung Energiewende

Quelle: BMWi

Wir stoßen gemeinsam an – auf ein erfolgreiches Jahr 2017 und feiern so mit Ihnen zusammen ins fünfte Jahr Chemnitzer Monitoring! Zur Auftaktveranstaltung 2017 treffen wir uns am 30. Januar wieder im Projekthaus METEOR zum topaktuellen Thema „Herausforderung Energiewende“.

Mit großen Anzeigen in den Tageszeitungen warb das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) für die Energiewende: „Die Energiewende – ein gutes Stück Arbeit. Drei Gesetze. Ein Ziel: Ordnung bei der Energiewende.“*

Drei umfangreiche Gesetzesvorhaben traten bereits in Kraft, die ein neues Kapitel der Energiewende einläuten sollen:

  • Erneuerbare-Energien-Gesetz 2017
  • Gesetz zur Weiterentwicklung des Strommarktes
  • Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende

„Wir haben die verschiedenen Elemente der Energiewende stimmig zusammengefügt und für die Zukunft gerüstet. Aus den vielen Puzzleteilen erneuerbare Energien, Strommarkt, Energieeffizienz, Netze und Digitalisierung haben wir einen konsistenten Gesamtrahmen für die Energiewende geschaffen“, schreibt das BMWi*.

Wie können sich nun Unternehmen auf die bevorstehende Energiewende erfolgreich vorbereiten? Welche Lösungen steigern die Energieeffizienz mittelständischer Unternehmen? Wie kann eine nachhaltige und innovative Energiepolitik praktisch für KMU umgesetzt werden? Was bedeutet die Digitalisierung der Energiewende für den Mittelstand?

Diese und noch viele weitere Fragen rund um das Thema „Herausforderung Energiewende“ werden diskutiert. So freuen wir uns auf die Präsentationen von Steffi Hünlich (Sächsische Energieagentur – SAENA), Prof. Dr.-Ing. Mirko Bodach (Westsächsische Hochschule Zwickau), Dr. Lars Freygang (enviaM) und Carina Kühnel (Stadt Chemnitz). Nutzen Sie die Möglichkeit, auch Ihre Fragen in der offenen Talkrunde zu diskutieren.

Im Anschluss an die kostenfreie Veranstaltung können die Gäste bei einem kleinen Imbiss mit freundlicher Unterstützung von 3B Dienstleistung Dresden GmbH und Wohnen in Chemnitz GmbH die Gespräche im Projekthaus METEOR vertiefen.

Die Gastgeber Bernd Reinshagen (BVMW Chemnitz) und Dr. Ina Meinelt (P3N MARKETING GMBH) freuen sich auf Ihre Teilnahme.

Anmelden können Sie sich hier.

* Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (www.bmwi.de)

Zurück